Wer schuf den Begriff „Energiewende“?

Ihre Antwort ist falsch.Ihre Antwort ist richtig.

Die Antwort lautet: Das Öko-Institut – es sprach erstmals 1980 im Rahmen einer Studie von der Energiewende.

Was haben die drei Wörter Angst, Sauerkraut und Energiewende gemeinsam?
Inhaltlich nicht viel, doch alle drei erhielten Einzug in den englischen Sprachschatz. Dass gerade das Wort Energiewende im englischsprachigen Ausland den deutschen Wortschatz repräsentiert, liegt sicher an der Vorreiterrolle Deutschlands in Sachen Energiewende.

1980 veröffentlichte das Öko-Institut,  eine gemeinnützige und private Forschungs- und Beratungseinrichtung im Umweltbereich, die wegweisende Studie „Energiewende – Wachstum und Wohlstand ohne Erdöl und Uran“. Die Studie zeigte auf, dass die Gesellschaft nicht auf fossile Energieträger angewiesen ist und es Alternativen gibt. So prägte das Öko-Institut den Begriff „Energiewende“. In aller Munde ist der Begriff spätestens seit der Reaktorkatastrophe 2011 in Fukushima in Japan. Das Unglück leitete ein Umdenken in der deutschen Energiepolitik ein: Die Bundesregierung beschloss, aus der Kernenergie stufenweise auszusteigen und die erneuerbaren Energien auszubauen. Dieses Vorhaben wird überall als „Energiewende“ bezeichnet.

Energiefragen der letzten Wochen

Können Elektroautos an der Haushaltssteckdose geladen werden?

weiterlesen

Elektrofahrrad, Pedelec, E-Bike, S-Pedelec – worin liegen die Unterschiede?

weiterlesen

Wie funktioniert ein Blitzableiter?

weiterlesen

Warum blinken Windräder nachts?

weiterlesen

Wer schuf den Begriff „Energiewende“?

weiterlesen

Passt jeder Stecker in jedes Elektroauto?

weiterlesen

Warum bekommen Vögel keinen Stromschlag, wenn sie auf einer Hochspannungsleitung sitzen?

weiterlesen

Was ist Agrophotovoltaik?

weiterlesen

Was steht bei sogenannten Kippelementen tatsächlich auf der Kippe?

weiterlesen

Weshalb ist Biomasse überhaupt Bio?

weiterlesen

Was ist Höhenenergie?

weiterlesen

Warum beziehen wir nicht einfach unsere benötigte Energie komplett von der Sonne?

weiterlesen

Was genau stellt ein Netzentwicklungsplan dar?

weiterlesen

Was verstehen wir unter einem Schwarzstart?

weiterlesen

Wozu benötigen wir Langzeitspeicher?

weiterlesen

Was ist eigentlich eine Stromautobahn?

weiterlesen

Was ist eigentlich dezentrale Stromversorgung?

weiterlesen

Aus welchen Quellen kann eine Wärmepumpe eigentlich Strom beziehen?

weiterlesen

Kann durch Erdwärme Energie erzeugt werden?

weiterlesen

Was ist eine Dunkelflaute?

weiterlesen

Was bedeutet Smart Meter?

weiterlesen

Was ist eigentlich Endenergie?

weiterlesen

Was haben Solarkollektoren und Eisbären gemeinsam?

weiterlesen

In welchem Monat wird die meiste Windenergie produziert?

weiterlesen

Wieso zahlen wir im Osten eigentlich mehr für Strom, obwohl wir bei der Energiewende schon so weit sind?

weiterlesen

Treibt ein Elektroauto meine Stromrechnung in die Höhe?

weiterlesen

Was ist eigentlich ein Blackout?

weiterlesen

Was ist unter Sektorkopplung zu verstehen?

weiterlesen

Wie viel Frost halten Photovoltaikanlagen aus?

weiterlesen

Welchen Nutzen bringen digital gesteuerte Geräte im Haushalt?

weiterlesen

Was bedeutet der Begriff „Kirchgangsenke“?

weiterlesen

Was ist eigentlich Wechselstrom?

weiterlesen

Was sind Kraftwerk-Bojen?

weiterlesen

Sind Photovoltaikanlagen im Winter nutzlos?

weiterlesen

Was ist eigentlich ein Passivhaus?

weiterlesen

Wozu brauchen wir einen Energiehandel?

weiterlesen

Was sind eigentlich virtuelle Kraftwerke?

weiterlesen

Warum brauchen wir erneuerbare Energien?

weiterlesen

Warum stehen Windräder manchmal still, obwohl der Wind weht?

weiterlesen

Können wir Solarstrom auch nachts nutzen, wenn die Sonne nicht scheint?

weiterlesen

Warum brauchen wir neue Netze – wir haben doch schon welche?

weiterlesen

Wie viel Strom produziert eigentlich ein Windrad?

weiterlesen

Was wird bei der Energiewende eigentlich gewendet?

weiterlesen

Was passiert mit dem ungenutzten Strom und warum bezahlen wir dafür?

weiterlesen